Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Rock am Futtersilo - 3. Mai 2014 - AUDIO CIRCUS

Letzte Aktualisierung:07.05.2014 18:03 


 

AUDIO CIRCUS
- Mehr als nur Ersatz für FAT BELLY -

Die drei Bands, die nun folgten, hatten wir Veranstalter im Bundle über die Agentur SPIDER PROMOTION engagiert. Eigentlich sollten FAT BELLY auf der Bühne stehen, die mussten jedoch aus familiären Gründen kurzfristig absagen.

Manager Jan Hagerodt von SPIDER PROMOTION reagierte prompt und besorgte uns mit AUDIO CIRCUS mehr als nur einen adäquaten Ersatz.

Über den grandiosen Auftritt von AUDIO CIRCUS folgendes Zitat:

"R'n'B und Rockmusik - das passt für manchen Hörer auf den ersten Blick nicht zusammen, funktionierte aber grandios  für die talentierten Musiker von AUDIO CIRCUS aus Hannover.

Die Stimme von Frontmann 'P-Nut' erinnerte an die amerikanischen Künstler Bruno Mars oder Chris Brown. Der Mix von souligen Gesängen und harten Gitarrenriffs, gepaart mit dem Spiel des Schlagzeugers kam so gut beim Publikum an, dass nach dem Auftritt einige interessierte Besucher am Merchandising-Stand nach CDs der Künstler fragten.

Zeit zum Proben blieb den Jungs von AUDIO CIRCUS nicht viel. 'Wir haben erst am Montag erfahren, dass wir hier auftreten werden', sagte 'P-Nut'.

© Martina Koch, Schaumburger Nachrichten, 5. Mai 2014

Logistische Herausforderungen

Ordentlich Werbung hatten wir für unsere Jubiläumsveranstaltung gemacht, und Nicole Biller vom Meerregion Stadtanzeiger sowie Jan Wiborg von den Schaumburger Nachrichten hatten in der regionalen Presse mit üppigen Vorankündigungen ebenfalls kräftig die Werbetrommel gerührt. Wie viele Besucher aber wirklich kommen würden, blieb bis zu diesem Zeitpunkt eine große Unbekannte.

Doch nun füllte sich der Festplatz am Futtersilo in einem Maße, dass die bisherige Logistik nicht mehr ausreichte. Der im Stand-by verharrende Bierwagen musste aktiviert werden. Jan Hackmann, Gerd Brunkhorst, Andreas und Carsten Vogt unterbrachen das Feiern und kümmerten sich fortan im Verkaufswagen um das Wohl der Gäste.

Dieter Vogt stellte Heizstrahler gegen die "Mai-Kühle" auf, und Jennifer Gierke und André Fulde machten sich daran, Spenden gegen Leuchtbänder zu kassieren.