Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Rock am Futtersilo am 9. Mai 2009 - Ponyroulette

Letzte Aktualisierung:05.02.2014 12:09


Aufgalopp zum Pony-Roulette

15:20 Uhr betrabte der Hauptakteur des Ponyroulettes den Festplatz. "Sternchen", so der Name des Glückponys, wurde von Daniela Trümper, der Chefin der Pferdefreunde Wölpinghausen, zum Ort des Geschehens geführt.

Wie schon viele Male vorher, boten die Pferdefreunde auch diesmal rund um das Spielfeld für das Agrarzocken ein kostenloses Pony-reiten an. Lara Elsner und Nadine Mücke kümmerten sich liebe-voll um Ponys und Reitwillige.

Mehr Informationen über die Pferdefreunde Wölpinghausen gibt es

... hier

... and the winner is:

Schon Wochen vorher hatte Schatzmeister Jürgen Hentschke alle 64 Felder, die das Spielfeld des Ponyroulettes umfasst, verkauft. Über eine Ausweitung der Spielfeldfläche beim nächsten Durchgang soll deshalb ernsthaft nachgedacht werden.

Erst knappe 9 Minuten vor dem offiziellen Spielende erledigte Pony Sternchen dann sein von den Mitzockern so heiß erwartetes Geschäft. Exakt um 17.51 Uhr fielen die Köttel. Diesmal eindeutig  einem Feld zuordbar. Nämlich dem Feld 54.

Dieses hatte sich Rolf Szykora "gekauft". Neben dem symbolischen Preis - einer Porzellankuh - erhielt der glückliche  Gewinner von Wilfried Hentschke die Siegprämie von 50,- Euro überreicht. Die spendete "Rolli" aber sofort für die Jugendarbeit des Fördervereins, und der bedankt sich an dieser Stelle dafür noch einmal auf das Allerherzlichste!