Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Rock am Futtersilo am 9. Mai 2009 - Helfer und Logistik

Letzte Aktualisierung:05.02.2014 12:01


Kaffee und Kuchen

Den Besuchern müssen Kaffe und Kuchen gut geschmeckt haben. Denn viel übrig vom Kuchenbüffet blieb nicht. Dank zum einen an unser charmantes Personal, vor allem aber an alle diejenigen, die den Kuchen gebacken und gespendet haben. Der Erlös kommt ausschließlich der örtlichen Jugend- und Kinderarbeit zugute.

Bratwurst, Bier und Wein

"Chefgriller" Uwe Görlich hätte sich am liebsten zerrissen. Zum einen ist Grillen nun mal sein Ein und Alles, zum anderen musste er am Abend mit HOT SPARE Musik auf der Bühne machen. So blieben Uwe nur die Nachmittagsstunden, um diese zusammen mit seiner Crew in der geliebten Bratwurstbude zu verbringen! Ja, so etwas gibt es.

Im Pavillon machte sich derweil die Besatzung aus eigenen Helfern an den Ausschank, und auch Wolfgang Weiner hatte in seinem Verkaufstempel alles im Griff.

Arbeiten,
bis Entsatz kommt

Im Kaffeezelt war gegen Abend fast nichts mehr übrig, was hätte verkauft werden können.

In der Bratwurstbude hingegen begann das Geschäft jetzt an, richtig zu brummen. Als Uwe ausscheiden musste, sprang Klaus kurzfristig für ihn ein. Die Stimmung war gut, denn das Schichtende war bereits in Sicht.

Um 19 Uhr war Schichtwechsel. Den Ausschank im Pavillon übernahmen fortan die Profis. Antje Winter und ihre Crew sollten im Laufe des Abends keine lange Weile bekommen. Den Betrieb der Bratwurstbude übernahm jetzt das Personal von der Freiwilligen Feuerwehr Bergkirchen. Ein Geschäft auf Gegenseitigkeit. Beim Bergkirchener Erntefest sind wir dafür dran.