Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Rock am Futtersilo am 13. September 2008 - Music & More

Letzte Aktualisierung:05.02.2014 10:44


Music & More
Musikschule Jo Göbel

Schon 2007 - bei der "Kleinsten EXPO der Welt" - hatte Jo Göbel dem Publikum eindrucksvoll demonstriert, was er den Kindern in seiner Musikschule "Music & More" vermittelt und beibringt. Da Jo mit seiner neuen Band "Point of no Return" am Abend sowieso auf der Roderik-Bühne stand und da Jo auch in Wiedenbrügge eine Filiale seiner Musikschule betreibt, lag nichts näher, als die EXPO-Aktion zu wiederholen. Und die Vorführungen der Nachwuchsmusiker waren in der Tat wieder sehr beeindruckend!

Erster Durchgang: Los ging es mit den Keyboardern. Alle vier Kinder kamen aus dem eigenen Dorf!.

Den Anfang machte Phillip Hoffmann (Foto rechts), dann folgten Hannah Brunkhorst (unten links) und Seline Schlüter (Foto unten rechts).

Gleich drei Stücke präsentierte der Wiedenbrügger Jan Niclas Vogt. Vom Notenblatt abgelesen und einfühlsam intoniert, so dass im Publikum sogar das Tanzbein geschwungen wurde.

Klar, dass auch die kleinen Zuhörer begeistert waren und Jo bereitwillig Auskunft darüber gaben, wie denn die Auftritte bei ihnen angekommen waren.

Kindertanzgruppen

Dann waren erst einmal Tina Zimnys Kindertanzgruppen an der Reihe. Zunächst alle Kinder zusammen, und dann die "etwas älteren" noch mit einem Special hinterdrein.

Music & More - 2. Durchgang

Danach waren wieder die Musikschüler von Jo am Zuge. Jetzt die Gitarrenfraktion. Den Auftakt machte Brian Klein aus Auhagen (Foto unten).

Zum Schluss stand Torben Busch aus Ottensen auf der Bühne. Und der Elfjährige rockte mit seiner E-Gitarre so "professionell" los, dass nach drei Stücken vom Publikum noch eine Zugabe eingefordert wurde. Doch damit nicht genug: Kurzerhand wurde Torben für den Abend als "Vorgruppe" engagiert und konnte dann sein Können vor einigen Hundert gegeisterten Besuchern unter Beweis stellen. Wir werden in Zukunft sicherlich noch mehr von ihm hören!





>