Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Rock am Futtersilo am 3. Mai 2008 - Ponyroulette

Letzte Aktualisierung:04.02.2014 17:26


Das 1. Wiedenbrügger Ponyroulette

Eigentlich sollte es ja der zweite Durchgang des Wiedenbrügger Kuhroulettes werden. Aber die unter den Rindviechern grassierende "Blauzungenkrankheit" machte uns einen gehörigen Strich durch die Rechnung.

Helfer in der Not: Die Pferdefreunde Wölpinghausen. Daniela Trümper und Natalie Gierke stellten kurzerhand eines ihrer Ponys zur Verfügung, das dann den Scheiß-Job der Kuh übernahm.

Während sich die Spannung am Spielfeldrand ins Unermessliche steigerte, machten es sich Bürgermeister Jochen Schwidlinski und die Altersschützen im Schatten gemütlich.

Gegen 16:43 Uhr tauchte dann das nächste Problem auf: Die Pferdeäpfel, die das Pony rausgehauen hatte, ließen sich nicht exakt einem Spielfeld zuordnen. Doch auch dieses Problem wurde selbstverständlich gelöst!

Preisverteilung und Abgang

Die vom Veranstalter gefällte salomonische Entscheidung wurde in diesem Fall sofort von den beiden "Kontrahenten" akzeptiert. Karin Titze und Roland Neun mussten sich den Gewinn teilen - jeder bekam 25 Euro. Wie man sieht, wurde die Sache sichtlich mit Humor genommen. Dann begann die Reggae-Band Whoopee Tayoh mit dem Soundcheck und der erste Teil der Veranstaltung ging langsam aber sicher und angenehm zu Ende.





>