Rock am Futtersilo am 22. September 2007 - NICE GUYS

Letzte Aktualisierung: 15.06.2016 14:26


Die Vorbereitungen

Achim Serak von den NICE GUYS hielt Wort. "Wenn wir spielen, dann spielt auch das Wetter mit!" hatte er vor der Veranstaltung angekündigt. Die Prophezeiung trat ein: Das ganze Wochenende strahlte die Sonne vom Himmel, und es regnete nicht einen Tropfen. Aufbau bei Sonnenschein. Nach den Erfahrungen bei den letzten Veranstaltungen wussten wir schon gar nicht mehr, wie das ist. Nun, an sich ein wunderbares Gefühl.

Die NICE GUYS bauten "ordentlich" was auf. Neben dem normalen Equipment diesmal zusätzlich auch noch die komplette Technik, um das Live-Konzert bei uns in Wiedenbrügge professionell mit zu schneiden. Eine 16-Spur "Bandmaschine" und drei Videokameras kamen dafür zum Einsatz. Ein kleines Video wurde auch bei YouTube publiziert. Das kann man sich

... hier ansehen

Antje Winter und ihr Team übernahmen am Abend den Ausschank und Zug um Zug trafen auch die ersten Besucher ein, die wir anlässlich des IGJ-Jubiläums "persönlich" eingeladen hatten. Wiedersehen nach Jahrzehnten - das setzte gelegentlich schon gehörig Emotionen frei.

"Einmal im Leben mit Profis zusammen arbeiten - nur fünf Minuten!" meckerte Ralle. Er traute dem Bratwurstteam nicht allzu viel Professionalität zu und unterstützte Klaus und Uwe - um sich seinen "Prengel" selbst zu grillen. Die Meinungen über Ralles eigene an den Grill gelegte Professionalität differierten allerdings am nächsten Tag erheblich.

Die NICE GUYS - live in Wiedenbrügge

Wir wussten ja, was auf uns zukommen sollte. Schließlich waren die NICE GUYS schon im September 2005 als Band bei "Rock am Futtersilo" mit dabei. Damals - ohne separate Bühne - im Rohbau des Pavillons. Und schon damals war das Publikum restlos begeistert.

Pünktlich mit dem Einbruch der Dämmerung und nach dem Abspielen der Wiedenbrügger Hymne legten die vier NICE GUYS dann los. Es wurde ein fulminanter Auftritt. Rockmusik der absoluten Spitzenklasse wurde den hunderten von Besuchern geboten. Coverversionen bekannter Songs und viele eigene Stücke. Technisch brillant und mit unbeschreiblicher Spielfreude vorgetragen! NICE GUYS - NICE MUSIK!

Mehr Informationen über die NICE GUYS bekommt man auf deren Homepage. Zu der geht es   ... hier

Die Besucher

Die Besucher kamen einmal mehr voll auf ihre Kosten. Nicht nur tolle Musik, sondern auch die Stimmung auf dem Festplatz am Futtersilo war fantastisch. Und, obwohl viele "Stammgäste" verhindert waren, hatte sich der Platz doch noch ganz ansehnlich gefüllt!

 

Der Schluss - Danke schön und tschüss NICE GUYS

"Irgendwann gegen Mitternacht" war dann auch die "allerletzte" Zugabe gespielt, und die NICE GUYS verabschiedeten sich nach einer exzellenten Vorstellung von einem begeisterten und dankbaren Publikum. Gern hätten wir Veranstalter noch eine Stunde "nachgekauft", aber Sänger Olaf Schulzik lehnte stellvertretend ab: "Es geht gar nichts mehr - wir sind körperlich fix und fertig!" Wer die Bühnenshow der vier Vollblutmusiker erlebt hatte, der konnte das ohne weiteres nach vollziehen. Bleiben uns die Erinnerungen an einen wunderbaren Abend mit dieser tollen Band. Wir sagen ein herzliches Dankeschön, und wir freuen uns über den Mitschnitt des Konzerts.