Treffen Historischer LKW-Züge am 4. November 2006

Letzte Aktualisierung: 15.06.2016 13:01


Eine prima Veranstaltung, aber mit ein paar Besuchern mehr hatten wir eigentlich schon gerechnet. Die, die kamen waren jedenfalls zufrieden. Sowohl was die Exponate der LKW-Show anging, als auch die Stimmung im Pavillon und im beheizten "Festzelt". Und ganz ehrlich: So richtig vermisst wurde auch niemand!

Prominenter Besuch war auch vor Ort: Ralph Mahnert, Cheforganisator der "Schaumburg-Classic", stattete uns ein Besuch ab und stellte in Aussicht, dass im Jahr 2007 wieder eine Zwischenprüfung bei uns auf dem Festplatz stattfinden könnte! Wäre super, wenn das klappen würde!

Historische LKW-Züge am Futtersilo

Der Teilnehmer mit der Startnummer 31 bei der "Deutschland- rundfahrt für Historische LKW-Züge" kam in diesem Jahr aus Wiedenbrügge: Dietmar Wischmeyer mit seinem Feuerwehrauto der Marke Magirus-Deutz, dem Mannschaftstranporter der FSR-Werksfeuerwehr.

Dietmar hatten wir es zu verdanken, dass elf der Oldtimer im Rahmen der Saisonabschlussfahrt am Sonnabend, dem 4. November 2006 bei uns im Dorf Station machten. Der Festplatz allein reichte als Parkplatz für die riesigen LKW-Züge gar nicht aus, so dass sie rund ums Futtersilo parken mussten.

Pünktlich, trafen die Fahrzeuge wie geplant gegen 14 Uhr in Wiedenbrügge auf dem Festplatz am Futtersilo ein.

Neben Gegrilltem und Bier vom Fass gab es bei dieser Veranstaltung auch Kaffee und Kuchen. Allen "Kuchenspenderinnnen" danken wir an dieser Stelle auf das Herzlichste. Und natürlich auch dem Personal, das einmal mehr kostenlos Grillen und Ausschank übernahm.