Rock am Futtersilo und Hanomagtreffen am 7. Mai 2005

Letzte Aktualisierung: 14.06.2016 16:35

Neuer HANOMAG für Wischmeyer

Am Sonnabend, dem 7. Mai 2005, fand unsere erste Open-Air-Veranstaltung auf dem Festplatz am Futtersilo statt. Aber schon im Vorfeld herrschte im Dorf helle Aufregung: Dietmar Wischmeyer bekam pünktlich eine Woche vor dem 1. Schaumburger Hanomag-Treffen einen von Hans-Heinrich Munk prachtvoll restaurierten Hanomag R455 S und: "Den Brocken bekam seinen neuen Schlüpfer!

... mehr Infos über diese Aktionen hier


1.HANOMAG-Treffen in Wiedenbrügge

Am Freitag gingen dann die Aufbauarbeiten auf dem Festplatz los. Und diesmal erwischte es uns richtig - das Scheißwetter. Nach einem sonnigen Maianfang mit Temperaturen bis zu 30 Grad schüttete es jetzt wie aus Kübeln. Und eine nennenswerte Wetterbesserung trat auch während der gesamten Veranstaltung nicht ein! Nun, wir hatten trotzdem je Menge Spaß! Wenn der Himmel auch trübe war, die Stimmung war es ganz gewiss nicht! Das Höhenfeuerwerk mussten wir allerdings absagen. Aber wir holen es noch in diesem Jahr nach - versprochen!
Mehr als 70 Schlepper und LKW nahmen am Hanomag-Treffen teil. Die Fahrer scheuten selbst tagelange Anfahrten nicht, und einige übernachteten sogar auf dem Festplatz.

... mehr Infos zum Hanomag-Treffen hier


Rock am Futtersilo mit den RED LETTER DAYS

Am Nachmittag begann es dann leider zu regnen. Was aber die Showband Black Magic Schaumburg nicht davon abhielt, ihren abgekündigten Auftritt in Wiedenbrügge durch zu ziehen. Ab 20 Uhr versorgten dann die "Red-Letter-Days" die Besucher fast vier Stunden mit schnörkelloser Rockmusik  beim Rock am Futtersilo

... mehr Veranstaltungsimpressionen hier

... mehr über den Auftritt der Red-Letter-Days

... und die Presseberichterstattung gibt es hier