´╗┐ Sch├╝tzenfest 2015 - K├Ânigsschie├čen

Sch├╝tzenfest 2015 - K├Ânigsschie├čen am 6. Juni 2015

Letzte Aktualisierung: 18.05.2016 14:43 


 

Die ├Ąu├čeren Bedingungen

Das von den Meteorologen f├╝r Sonnabend, den 6. Juni 2015 angek├╝ndigte Donnerwetter blieb aus. Oder besser gesagt, es verzog sich Richtung S├╝den. Die ├Ąu├čeren Bedingungen stimmten also. Selbst die sp├Ąte Bekanntgabe der neuen K├Ânige gegen 22 Uhr konnte noch komplett auf der frisch gepflasterten Terrasse durchgef├╝hrt werden.

Live-├ťbertragung in den Aufenthaltsraum

Die zwischenzeitlich auf eine elektronische Schussauswertung umgestellte Schie├čanlage musste ihre Leistungsf├Ąhigkeit bez├╝glich des K├Ânigsschie├čens erstmals seit der Umr├╝stung unter Beweis stellen. Bis unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung wurde an der Programmierung der Bedien- und Auswerte-Software gearbeitet. Mit Erfolg, wie sich im Laufe des Wettkampfes herausstellte. Technische Pannen gab es nicht. Alles lief bestens.

Die auf den sechs Luftgewehr- und zwei Kleinkaliberst├Ąnden erzielten Ergebnisse wurden via eines Beamers und einer speziellen Visualisierungssoftware live in den Aufenthaltsraum ├╝bertragen.

Die 50er-Marke der letzten Jahre bei der Wettkampfbeteiligung konnte in diesem Jahr nicht erreicht werden. Vor allem bei der Klasse "Jugendliche" haperte es an der Beteiligung. Aber immerhin beteiligten sich 44 Besucher aktiv am K├Ânigsschie├čen.

Die K├Ânigstroph├Ąen 2015

Unser K├╝nstler Eckhard Titze hatte auch in diesem Jahr wieder die eigenwilligen und au├čergew├Âhnlichen K├Ânigsscheiben angefertigt. Unentgeltlich! Daf├╝r sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank.

Die f├╝nf zu vergebenden K├Ânigsschieben kann man sich

... hier vergr├Â├čert anschauen

 

 

 

 

 

 

Das leibliche Wohl

Auch w├Ąhrend des K├Ânigsschie├čens wurde Eckhard Titze ehrenamtlich t├Ątig. Zusammen mit Hans-J├╝rgen Abramowski k├╝mmerte er sich um das Grillen.

Renate und Jan Hackmann ├╝bernahmen in professioneller Art und Weise einmal mehr den Ausschank der Getr├Ąnke.

Allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass das K├Ânigsschie├čen 2015 wieder eine rundum gelungene Veranstaltung wurde, sagen wir an dieser Stelle recht herzlichen Dank!

Kinderk├Ânig 2015 - Moritz Trebbin

Vorab wurden die Ergebnisse des Kinderk├Ânigsschie├čen (4 Durchg├Ąnge a 5 Schuss mit dem Lasergewehr) und  des Sch├╝lerk├Ânigsschie├čens (3 Durchg├Ąnge a 3 Schuss mit dem Luftgewehr) bekanntgegeben.

Lucas Vogt, Moritz Trebbin und Emilio Schramm lieferten jeweils einen Durchgang mit f├╝nf Treffern ab. So musste das Stechen entscheiden. Nach der zweiten "Verl├Ąngerung" stand Moritz Trebbin als Kinderk├Ânig 2015 fest. Lucas Vogt wurde Zweiter.

Das nebenstehende Siegerfoto kann man sich

... hier vergr├Â├čert ansehen

Sch├╝lersch├╝tzenk├Ânig 2015
- Luis Gernand -

Auch bei den Sch├╝lern stand der K├Ânig nach den regul├Ąrem Schie├čen nicht fest. Vier Teilnehmer erreichten die h├Âchstm├Âgliche Ringzahl von 30, so dass auch hier das Stechen entscheiden musste.

Dieses konnte Luis Gernand f├╝r sich entscheiden. Phillip Hoffmann wurde Zweiter.

Das nebenstehende Siegerfoto kann man sich

... hier vergr├Â├čert ansehen

 

Jugendk├Ânigin 2015
- Marleen Schaer -

Nach 2013 sicherte sich Marleen Schaer in diesem Jahr wieder souver├Ąn die Jugendk├Ânigsscheibe. Und zwar mit einem Durchgang von 29 Ring. Erstmals wurde - aufgrund der elektronischen Auswertung - in diesem Jahr auf 10er-Scheiben geschossen.

Das nebenstehende Siegerfoto kann man sich

... hier vergr├Â├čert ansehen

Sch├╝tzenk├Ânigin 2015
- Silke Vogt -

Auch bei den Erwachsenen zeigte die Umstellung auf die kleineren 10er-Scheiben Wirkung. Die h├Âchstm├Âglichen 30 Ring wurden von keiner Teilnehmerin erreicht. Allerdings schossen im regul├Ąren Schie├čen drei Sch├╝tzinnen 28 Ring, so dass auch hier das Stechen entscheiden musste.

Nach zwei Jahren Pause konnte sich Silke Vogt als gute Sch├╝tzin erneut beweisen. Nach 2009 und 2010 sicherte sie sich den Titel der Sch├╝tzenk├Ânigin vor Ines Bauermeister.

Das nebenstehende Siegerfoto kann man sich

... hier vergr├Â├čert ansehen

Sch├╝tzenk├Ânig 2015
- Hans-Dieter Wedemeyer -

Mit gro├čer Spannung wurde die Siegerehrung des diesj├Ąhrigen Sch├╝tzenk├Ânigs erwartet. Die elektronische Auswertung hatte nach dem regul├Ąren Schie├čen sieben Sch├╝tzen auf der Liste f├╝r das Stechen. Alle hatten 29 Ring geschossen.

Aber schon nach dem zweiten Stechen stand der Sieger fest: Der Leitende, Vereinsvorsitzender und Sch├╝tzenoberst Hans-Dieter Wedemeyer, wurde nach 2008 das zweite Mal Sch├╝tzenk├Ânig von Wiedenbr├╝gge-Schmalenbruch. Jens Arndt wurde Zweiter.

Das nebenstehende Siegerfoto kann man sich

... hier vergr├Â├čert ansehen

Die Kinderk├Ânigsscheibe wird im Rahmen des Kindersch├╝tzenfestes am Sonnabendnachmittag angenagelt, alle anderen Troph├Ąen beim gro├čen Festrundmarsch am Sonntagmittag.

Das Foto mit den K├Ânigen und Zweitplatzierten 2015 kann man sich

... hier vergr├Â├čert anschauen

Den Pressebericht ├╝ber das K├Ânigsschie├čen  in den Schaumburger Nachrichten vom 9. Juni 2015 kann man

... hier nachlesen

Eine ├ťbersicht mit den Sch├╝tzenk├Ânigen und Zweitplatzierten der Vorjahre kann man

... hier aufrufen

Gem├╝tliches Beisammensein

Wie nicht anders erwartet, lie├čen sich die frischgek├╝hrten Majest├Ąten 2015 nicht lumpen und gaben im Anschluss an die Siegerehrungen ordentlich welche aus.

Schie├čsportleiter Guido Zimny feierte um Mitternacht noch ein ganz besonderes privates Jubil├Ąum. Er wurde 40 Jahre alt!. Nachdem er die ├╝berreichte Flasche Sekt ge├Âffnet und ausgeschenkt hatte, lie├čen ihn die Feiernden "hoch heben".

 



´╗┐