Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Schützenfest 2013 - Bungee-Trampolinanlage

Letzte Aktualisierung:14.02.2014 15:08 


Ein Herz für Kinder

Nachdem in den letzten Jahren nicht einmal mehr ein Kinderkarussell für "Das Kleinste Schützenfest der Welt" aufgebaut worden war, ergriff Beate Gierke in diesem Jahr rechtzeitig die Initiative.

Bereits bei der Planung der Veranstaltung im Frühjahr schlug sie vor, das beim Rundmarsch für die Scheibenträgerkinder eingesammelte Geld nicht komplett auszubezahlen, sondern den überwiegenden Teil für eine "Schaustellereinrichtung" zu verwenden.

Der Förderverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch griff den Vorschlag auf und erklärte sich bereit, den fehlenden Restbetrag aus der eigenen Schatulle dazu zu legen.

So konnte im Rahmen des Kinderschützenfestes am Sonnabendnachmittag eine 4-Bungee-Trampolinanlage von den Kindern kostenlos genutzt werden. Und die machten reichlich Gebrauch von dem Angebot.

Die auf dem Festplatz am Futtersilo aufgebaute Anlage kann man sich

... hier vergrößert anschauen

Schießbude und Süßigkeitenstand wurden wie in den Vorjahren von der Schaustellfamilie Brandt betrieben.

Gewichtsprobleme

Obwohl grundsätzlich auch Erwachsene die Anlage - gegen Zahlung eines geringen Obolus - nutzen konnten, scheiterte der Einsatz meistens an deren Übergewicht.

Dieter Vogt brachte weniger als 80 kg Lebendgewicht auf die Kontrollwaage und durfte mitmachen.

 





>