Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Schützenfest 2013 - Annageln Kinderkönigsscheibe

Letzte Aktualisierung:14.02.2014 14:56 


Antreten auf dem Festplatz zum
Abholen der Kinder am Vereinsheim

Zur "besseren Ausnutzung" der fürs Kinderschützenfest georderten Bungee-Trampolinanlage wurde der Schützenfestbeginn am Sonnabendnachmittag um eine Stunde vor gezogen.

Pünktlich um 14 Uhr meldete Zugführer Oberleutnant Eckhard Lindemann an Oberst Hans-Dieter Wedemeyer "Schützenzug zum Abholen der Kinder angetreten".

Bei allerbesten "klimatischen Rahmenbedingungen" - es regnete nicht und sogar die Sonne schien - machte sich der Zug mit musikalischer Begleitung durch die Feuerwehrkapelle Mardorf auf den Weg zum Schützenhaus, um dort die wartenden Kinder abzuholen. Beate Gierke und Tina Zimny übernahmen dort das Verteilen der Kinderfreimarken.

Gleiches Prozedere wie im Vorjahr

Der Weg zum Kinderkönig war vielen Teilnehmern noch aus dem Vorjahr bestens in Erinnerung. Er führte wieder zum Meierweg in Schmalenbruch, denn Vorjahres-Kinderkönig Christian Brunkhorst konnte 2013 seinen Titel erfolgreich verteidigen. Dies wird ihm im nächsten Jahr nicht gelingen - dann startet er nämlich in der Klasse um den Schülerkönig.

Nach dem "Er-lebe-hoch!" kommandierte Eckhard Lindemann "Zug weggetreten zum Kaltgetränke, Eis und Süßigkeiten fassen".

 





>