Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Schützenfest 2012 - Kinderschützenfest

Letzte Aktualisierung:18.02.2014 14:17 


Antreten auf dem Festplatz

Hatte das Kreisschützentreffen im Vorjahr für knappe Zeitfenster und damit für Hektik gesorgt, so lief das Antreten zum Abholen der Kinder in diesem Jahr gemütlich und ohne Zeitdruck ab.

Pünktlich um 15 Uhr ließ Oberleutnant Eckhard Lindemann den Zug vorm Festzelt antreten und meldete Oberst Hans-Dieter Wedemeyer, dass man bereit sei, das Kinder-schützenfest zu eröffnen.

Anschließend ging es mit musikalischer Unterstützung durch die Feuerwehrkapelle Mardorf zum Vereinsheim, um die dort wartenden Kinder abzuholen.

Annageln der Kinderkönigsscheibe bei Christian Brunkhorst

Dann ging es in den Meierweg 1 zum Annageln der Kinder-Königsscheibe bei Christian Brunkhorst mit anschließendem Getränkefassen.

Kinderanimation am Güllosseum

Nach dem Rückmarsch zum Festplatz wurden unter der Regie von Beate Gierke und Tina Zimny Geschicklichkeitsspiele für die Kinder angeboten.

Da die Aussteller auch in diesem Jahr kein Kinderkarussell mitgebracht hatten, erfreuten sich Schießbude und Hüpfburg um so größerer Beliebtheit bei den jüngsten Festbesuchern.

Zum Abschluss gab es dann kostenlos für alle Kinder freie Auswahl an der Süßigkeitenbude. Verwendet wurden dafür die Spenden für die "Schildträgerkinder" aus dem Vorjahr - immerhin mehrere Hundert Euro. Missgunst, die dadurch entstand, dass das Geld in den Vorjahren nur an einige Kinder ausgezahlt wurde, konnte so nicht aufkommen und alle Beteiligten waren mit dieser Regelung sehr zufrieden!





>