Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Kreisschützentreffen 2011 - Grußworte und Ansprachen

Letzte Aktualisierung:19.02.2014 11:16 


Grußworte und Ansprachen

Der Vorsitzende des KKSV Wiedenbrügge-Schmalenbruch, Hans-Dieter Wedemeyer, und der Präsident des Kreisschüt-zenverbandes Schaumburg, Harald Niemann, übernahmen die offizielle Begrüßung der Teilnehmer am Kreisschützentreffen 2011.

Schießsportleiter Guido Zimny wurde für seine Verdienste mit der Bronzenen Verdienstnadel des KSV Schaumburg ausgezeichnet.

Das Salutschießen zwischen den einzelnen Redebeiträgen übernahmen dieses Mal die Angehörigen des Infanterieregiment Graf-Wilhelm aus Wölpinghausen. Mehr Infos über das IR gibt es

... hier

Die mit viel Applaus bedachte Ansprache der stellvertretenden Bürgermeisterin Hannah Türnau kann man

... hier nachlesen

 

Paul-Eric Stolle, Präsident des Verbandes Hannoverscher Schützenvereine, war nicht allein zum Kreisschützentreffen in Wiedenbrügge-Schmalenbruch gekommen. Er hatte die vier Bruchmeister des Hannoverschen Schützenfestes im Gefolge. Die sollten denn auch bis weit nach Mitternacht vor Ort bleiben.

Geht es nach den vorgetragenen Wünschen des Hannoveraners, dann soll sich zwischen dem "Größten Schützenfest der Welt" in Hannover und dem "Kleinsten Schützenfest der Welt" in Wiedenbrügge-Schmalenbruch eine dauerhafte Partnerschaft entwickeln. Mal sehen, was draus wird? Den Presseberichte in den Schaumburger Nachrichten gibt es hier:

... Bericht vom 15-06-2011

... Bericht vom 20-06-2011

Randerscheinungen: Die liebreizenden Personen, die im Unfeld des Kreisschützentreffens ihren "Junggesellinen-abschied" feierten, sind uns leider nicht bekannt. Für jeden sachdienlichen Hinweis ist die Redaktion daher dankbar.

 

 

 

 

 

 

 





>