Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Schützenfest 2011 - Königsschießen am 4. Juni 2011

Letzte Aktualisierung:18.02.2014 17:17 


Königsschiessen 2011

Traditionell fand auch diesmal das Königschießen  zwei Wochen vor dem eigentlichen Schützenfest statt. Am Sonnabend, dem   4. Juni 2011, versammelten sich die Anwärter auf die fünf zu vergebenen Königstitel am Vereinsheim.

Die "äußeren Bedingungen" waren einmal mehr hervorragend und ließen nicht erahnen, was uns beim Schützenfestsonntag blühen sollte. Von den zahlreichen Besuchern beteiligten sich diesmal 47 aktiv am Geschehen. Etwas weniger als im Vorjahr. Erwähnenswert noch die Tatsache, dass einige Besucher so "vorgeglüht" hatten, dass sie vom Wettkampf ausgeschlossen werden mussten!

Zum eigentlichen Anlass: Gegen 18 Uhr fand die erste Königs-proklamation statt. Jugendleiterin Tina Zimny gab bekannt, dass sich ihr Junior, Till Zimny, im Stechen gegen Melina Bozinis  durchsetzen konnte und damit Kinderkönig 2011 wurde.

Schülerkönig 2011

Alle weiteren Königsproklamationen ließen dann erheblich auf sich warten. Erst mit Einbruch der Dämmerung gaben Schießsportleiter Guido Zimny und Vereinsvorsitzender Hans-Dieter Wedemeyer die weiteren Ergebnisse bekannt.

Drei Schüler schossen die möglichen 30 Ring mit dem Luftgewehr und mussten damit ins Stechen. Nach dem zweiten Stechen stand schließlich Leon Fulde als Schülerkönig 2011 fest. Vorjahreskönig  Nico Bozinis  wurde denkbar knapp Zweiter.

Jugendkönig / Jugendkönigin

Bei den Jugendlichen wiederholten sich die Ereignisse und Ergebnisse des Vorjahres. Timea Wedemeyer und Jan Hackmann schossen beide 36 Ring, und wieder konnte sich Timea Wedemeyer im Stechen mit einer weiteren 12 behaupten und ihren Titel als Jugendkönigin verteidigen. Was insbesondere auch den stolzen Vater freute!

Damenkönigin

Nachdem sie zu Beginn des Jahres wieder aktiv in die Vorstandsarbeit des Vereins eingestiegen war, stellte unsere stellvertretende Schießsportleiterin Beate Gierke ihre Qualifikation einmal mehr unter Beweis.

Im Stechen setzte sie sich gegen Ines Bauermeister durch, die Zweite wurde.

Schützenkönig

In der Königsklasse mussten nach dem regulären Durchgang sogar 12 Schützen ins Stechen. Alle hatten die höchstmögliche Ringzahl 36 geschossen.

Dann ging es allerdings relativ schnell: Letztendlich setzen sich zwei Schützen durch, die Wiedenbrügger Schützenkönigs-Dynastien entstammen! Dieter Vogt wurde einmal mehr Schützenkönig. Achim Vogt mit dem schlechteren Stechschuss zum wiederholten Male Zweiter.

Alles auf einen Blick:

Die umfangreiche Tabelle, wer wann in Wiedenbrügge-Schmalenbruch Schützenkönig/in war kann man

... hier aufrufen

Den Pressebericht in den Schaumburger Nachrichten vom 9. Juni 2011 kann man

... hier aufrufen

Eine Großaufnahme des Pressefotos mit den Königen 2011 kann man

... hier aufrufen

Eine Großaufnahme des Fotos mit den strahlenden Siegerinnen und Siegern sowie den Zweiten kann man

... hier aufrufen

 





>