Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Schützenfest 2010 - Nelkenrott bei Georgios und Monja Bozinis

Letzte Aktualisierung:19.02.2014 15:49 


Gastgeber im Nelkenrott 2010:
Georgios und Monja Bozinis

Nachdem Ingo Schramm im letzten Jahr kurzfristig wegen eines Trauerfalles als stellvertretender Rottmeister eingesprungen war, konnte er jetzt die Rottkette an seinen Nachfolger Georgios Bozinis übergeben.

Georgios und Monja richteten das Rott im Schützenhaus aus, und alles war allerbestens organisiert. Besonders auffällig waren die originellen T-Shirts mit der jeweiligen Funktionerbezeichnung auf dem Rücken, Darauf kommen wir beim Helferfoto noch zurück.

Das Wetter spielte auch mit, und die Stimmung hätte nicht besser sein können. Wir sagen dem Rottmeisterpaar 2010 auch an dieser Stelle noch einmal ein recht herzliches Dankeschön für ihre Mühen.

Musikalische Unterhaltung und Helfercrew

Für die musikalische Unterhaltung sorgte diesmal wieder das Drum & Music Corps Blue Bandits aus Hagenburg.

Die beiden Fotos (unten) mit dem Rottmeisterpaar und ihren vielen Helfern kann sich auch vergrößert anschauen.

... hier die Vorderseite

... hier die Rückseite

Neue Rottbeauftrage

1. Ritter Sascha Espig war am Sonnabend verhindert und erhielt seinen Orden deshalb an dieser Stelle von Guido Zimny.

 

 

Major Jürgen Hentschke gab dann eine weitere Personalie bekannt. Nachdem er am Vortag bereits das Amt des Zugführers an Eckhard Lindemann abgetreten hatte, teilte er den Rottbesuchern nun mit, dass Natalie Gierke zukünftig die Aufgaben des Rottbeauftragten wahrnehmen wird.

Wahl der Rottmeister 2011 und 2012

Dann kam die Wahl des Rottmeisters 2011 und seines Stellvertreters. Die 2001 im Rottalbum aufgeworfene Frage, ob der amtierende Schützenkönig das Rott im nächsten Jahr übernehmen würde, stellte sich nicht wirklich.

Jörg Hasemann und Sandra Gernand wurden hingegen als Gastgeber des Nelkenrotts 2011 vorgeschlagen, und sie nahmen die Wahl an. Sven Abramowski wurde zum Stellvertreter und damit zum designierten Gastgeber 2012 benannt.

Und einen potenziellen Rottmeister für 2032 gibt es auch schon (siehe links). Natalie Gierke bedankte sich bei den aktuellen und zukünftigen Rottmeistern mit einem dreifachen "Gut Schuss!"

 

 

 

 

 

 





>