Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Schützenfest 2008 - Traditionelles am Sonnabendnachmittag

Letzte Aktualisierung:20.02.2014 13:37 


Kaffee - Kuchen - Kinder

Abholen der Kinder vom Schützenhaus

Um 16 Uhr - eine Stunde später als in den Vorjahren - ließen Vereinsvorsitzender Hans-Dieter Wedemeyer und Major Jürgen Hentschke die Schützenkompanie antreten, um die Kinder mit Musik vom Schützenhaus abzuholen. Diesmal unterstützt durch unsere Gäste von der Schützengilde Groß Oesingen.

Am Schützenhaus wurden Wertmarken an die Kinder verteilt. Neu gedruckt und erstmalig mit dem Konterfei der designierten neuen Jugendleiterin Tina Zimny versehen.

Annageln der Kinderkönigsscheibe

Nachdem die "Verzehrmarken" verteilt worden waren, ging es in den Dahlienweg, um bei Kinderkönig Nico Bozinis die Schützenscheibe anzunageln.

Eine Zusammenstellung mit allen Schützenköniginnen und Schützenkönigen kann man sich

... hier ansehen

Das Panoramafoto vom Stopp bei Nico Bozinis (siehe links unten) kann man sich

... hier vergrößert ansehen

Königsproklamationen

Nach der Rückkehr aufs Festzelt ging es weiter mit den offiziellen Königsproklamationen. Denn die Schützenkönige wurden bereits 14 Tage vorher ausgeschossen (siehe Bericht Königsschießen).

Yannis Zimny war diesmal noch nicht betroffen. Wie man jedoch der Vorderseite seines T-Shirts entnehmen konnte, steht der Schützenkönig 2030 schon fest.

Kinderkönig Nico Bozinis
Schülerkönig Jan Hackmann
Jugendkönig Kai Bauschmann
Schützenkönigin Tina Zimny
Schützenkönig Hans-Dieter Wedemeyer

Die Schützenkönige 2008

Beförderungen

So viele Beförderungen wie in diesem Jahr gab es bei Kleinkaliber-Sportschützenverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch von 1930 e.V. selten.

Hendrik Emanuel Hentschke, Julian Wedemeyer, Kai Buschmann, Florian Wedemeyer und Jan Golinski wurden zu Unteroffizieren ernannt (siehe Foto unten, von links nach rechts)

Carsten Salge und Norman Knoche wurde zum Feldwebel befördert.

Christina Hentschke, Tina Zimny und Christian Lübking wurden in den Rang eines Hauptfeldwebels erhoben.

Ehrungen und Auszeichnungen

Monja Bozinis, Ingrid Abramowski und Renate Hackmann erhielten zum Dank für ihre Aktivitäten im Vereinsheim einen Blumenstrauß.

Die Mitglieder des Fahnenkommandos Leutnant Eckhard Lindemann und Hauptfeldwebel Sven Abramowski wurden für ihre Verdienste mit der Verdienstnadel des KKSV ausgezeichnet. Diese wurde 2008 erstmalig verliehen.

Feldwebel Uwe Görlich erhielt für seine Verdienste als "Kraftfahrer vom Dienst" ein Vereinspräsent. Da seine Aktivitäten aber weit über den reinen Fahrdienst hinaus gehen, wurde er kurzerhand zum "UWE-VOM-DIENST" ernannt und mit einer entsprechenden Armbinde ausgestattet.

Ehrungen durch den KSV und den NSSV

Sprecher der Altersschützen Hans-Jürgen Abramowski wurde für seine langjährige engagierte Vorstandsarbeit mit der Kreisverdienstnadel in Bronze ausgezeichnet, Schriftführer Wilfried Hentschke mit der Verdienstnadel in Bonze des NSSV. Die Urkunden wurden durch das Mitglied des Präsidiums des KSV, Schatzmeister Gerhard Weihrauch, überreicht.

Wer die Schützenkönige in den Jahren davor waren, kann man   ... hier nachlesen

Austausch der Königsketten

Alle vorhandenen Königsketten wurden in diesem Jahr gegen neue ausgetauscht. Allen Spendern, die dieses möglich machten,  sagen wir auch an dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank. Die Kosten für die Neubeschaffungen übernahmen:

Kette Schülerkönig/in Seniorensitz Auf der Heide, Edith Kleine
Kette Jugendkönig/in Wilfried Hentschke
Kette Schützenkönigin Firma Bernd Kloss
Kette Schützenkönig Förderverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Ausklang der Nachmittagsveranstaltung

Unsere Gäste von der Schützengilde Groß Oesingen sorgten von Anfang an für allerbeste Schützenfeststimmung im Festzelt. Aber bevor es so richtig "zur Sache" ging, fand die Damenriege noch Zeit für ein Gruppenfoto vor dem Denkmal unserer Ortsgründer. Das Foto mit der Damenriege aus Groß Oesingen kann man sich auch   ... hier vergrößert anschauen.





>