Internetforum Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Schützenfest 2007 - Proklamationen und Beförderungen

Letzte Aktualisierung:21.02.2014 09:58 


 
 

Beförderungen

Major Jürgen Hentschke nahm dann die Beförderungen von verdienten Vereinsmitgliedern des Kleinkalibersport-schützenverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch vor.

Schütze Uwe Görlich wurde zum Feldwebel befördert.

Der zweite Vorsitzende des KKSV, Hauptfeldwebel Eckhard Titze, erhielt die silbernen Schulterstücke und wurde zum Leutnant befördert.

Es ist ein weiter Weg bis zum Dienstgrad "Schützenoberst". Aber der Vorsitzende des KKSV ist dem Ziel wieder einen Schritt näher gekommen. Hans-Dieter Wedemeyer erhielt einen zusätzlichen Stern und wurde zum Hauptmann befördert.

Wer sich für die umfangreiche Vorstandschronik des KKSV interessiert, der kann diese   ... hier nachlesen

Nachdem alle Ehrungen und Beförderungen absolviert waren, intonierte die Feuerwehrkapelle Mardorf unter Leitung von Kapellmeister Wilfried Ideker einen zünftigen Marsch und es folgte der obligatorische Ehrentanz für alle Könige, Geehrten und Beförderten.

 

 

 

Zum Abschluss des Schützenfestnachmittags traten dann noch die Kindertanzgruppen "Girlies" und "Cinderella" auf.

Für die Darbietungen der jungen Tänzerin und für deren Choreografin Tina Zimny gab es denn auch kräftigen Applaus.

Bekanntgabe und Auszeichnung der Vereinsmeister 2007

Die Vereinsmeister 2007 (von links nach rechts):
Wilfried Borges, Ingrid Abramowski, Tina Zimny, Julian Wedemeyer, Kai Hoffmann und Guido Zimny

... hier geht es zur Statistik

Kaffeetrinken und Königsproklamation

Nach der Rückkehr vom Scheibenannageln bei Kinderkönig Leon Fulde war es eine besondere Freunde, auch unseren Ehrenoberst Heinrich Wilkening (Foto rechts, zusammen mit Tochter Karin und Enkelkind Nicole) auf dem Festplatz begrüßen zu können. Schließlich hat der Schützenverein viel zu verdanken, denn Heinrich Wilkening war zu seiner aktiven Zeit aufgrund seiner gelebten Kameradschaft und seines ehrenamtlichem Engagements stets ein Vorbild.

Teil 7 - Tanz und Musik mit der Feuerwehrkapelle Mardorf

 

Moderiert durch den Vereinsvorsitzenden Hans-Dieter Wedemeyer wurde dann die offizielle Proklamation der Schützenkönige 2007 vorgenommen.

Schießsportleiter Guido Zimny kam dabei die Aufgabe zu, den Königen des Vorjahres die Ketten abzunehmen und den Majestäten 2007 umzuhängen.

Foto unten (von links nach rechts):

 

Wen es interessiert, der kann die Statistik der Schützenkönige von Wiedenbrügge-Schmalenbruch   ... hier nachlesen

Samira Wedemeyer Schülerkönigin 2007
Florian Wedemeyer Jugendkönig 2007
Christian Lübking Schützenkönig 2007
Perdita Wedemeyer Schützenkönigin 2007
   
Timea Wedemeyer Schülerkönigin 2006
Hendrik Emanuel Hentschke Jugendkönig 2006
Dörthe Lahmann Schützenkönigin 2006
Eckhard Lindemann Schützenkönig 2006
 

Während es vor der Bühne mit den Ehrungen und Beförderungen weiter ging, konnten sich die Festzeltbesucher am äußerst reichhaltigen Kuchenbüffet versorgen. Dass dieses genauso üppig ausfiel wie in den Vorjahren, war zum einen Damenleiterin Ingrid Abramowski zu verdanken, die im Dorf zu Kuchenspenden aufgerufen hatte. Und in ganz besonderem Maße natürlich den zahlreichen "Backwilligen".

Organisatorisch nahmen Beate Gierke, Silke Vogt, Ines Bauer-meister, Martina Szykora und Christina Hentschke das Kaffeetrinken in die bewährten Hände (Foto unten rechts, von links nach rechts).

Heiko Auhage hatte das "Feuerrote Spülmobil" der Sparkasse Schaumburg nicht nur zum Festplatz transportiert und angeschlossen. Er kümmerte sich auch um den Betrieb.

Allen, die hier ehrenamtlich tätig waren, sagen recht herzlichen Dank für die tatkräftige Unterstützung. Insbesondere denen, die wir in unserer Auflistung vergessen haben!

 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Was bei der Generalversammlung im Januar dieses Jahres gründlich in die Hose gegangen war, das wurde jetzt auf dem Festzelt - ohne Pannen - nachgeholt. Soweit die Jubilare denn nicht dem Festzelt fern blieben!

Kreismusikleiter Andreas Kleinelsen nahm als Vertreter des Kreisschützenverbandes Schaumburg die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Kleinkaliber-Sportschützenverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch (und damit im DSB und NNSV) vor. Und dieses Mal waren sogar die Urkunden und die Anstecknadeln vor Ort. Geehrt wurden:

 
Ilse Bövers 15 Jahre (NSSV)
Kurt Müller 25 Jahre (KSB)
Werner Raabe 25 Jahre (KSB)
Paul Scholz 25 Jahre (KSB)
 




>