Schützenfest 2001 - Proklamationen und Ehrungen

Letzte Aktualisierung: 14.06.2016 14:08


Proklamation der Schützenkönige 2001

Bereits drei Wochen vor dem eigentlichen Schützenfest standen die Majestäten fest (siehe Bericht über Königsschießen 2001). Die offiziellen Proklamationen mit Übergabe der Schützenketten durch Schützenoberst Heinz Lübking erfolgten indes erst jetzt.

Da Carsten Salge als 1. Ritter bei der Jugend auf den Fotos vom Königsschießen fehlt, holen wir das Bild an dieser Stelle nach.

Schützenkönige 2001 sind:

Schülerkönig

Julian Wedemeyer

Cedric Büsselberg

Jugendkönig

Katharina Hentschke

Carsten Salge

Schützenkönigin

Ingrid Abramowski

Christina Fienemann

Schützenkönig

Norbert Mejow

Rolf Geisler

Wer in den Vorjahren Schützenkönigin oder Schützenkönig in Wiedenbrügge-Schmalenbruch war, das kann man

... hier nachlesen

Den Bericht über das Königsschießen in den Schaumburger Nachrichten vom 29. Mai 2001 kann man

... hier nachlesen

Den Bericht über das Königsschießen im Wunstorfer Stadtanzeiger kann man

... hier nachlesen

Großaufnahme Majestäten 2001

Das Foto mit den Schützenkönigen von 2001 (links) kann man sich

... hier vergrößert anschauen

Richtungsweisende Beförderungen

Auch in diesem Jahr wurden anlässlich des Schützenfestes wieder eine Reihe von Beförderungen vorgenommen.

Jugendleiterin Beate Gierke und Scheibenannagler Axel Borges wurden zum Feldwebel befördert.

Fahnenträger Eckhard Lindemann wurde - im Sitzen - zum Leutnant befördert, ebenso Schießsportleiter Kai Hoffmann. Der war allerdings am Sonnabendnachmittag verhindert, so dass die Beförderung am Sonntag vorgenommen wurde.

Der stellvertretende Vereinsvorsitzende Achim Vogt erhielt einen Stern mehr, und befindet sich jetzt im Rang eines Hauptmanns.

Schatzmeister Jürgen Hentschke rückte durch seine Beförderung gar zum Major auf. Vereinsvorsitzender Heinz Lübking betonte, dass er gerade mit diesen beiden Beförderungen auch Zeichen für die Nachfolgeschaft setzen wolle.

Großaufnahme Beförderte 2001

Das Foto mit den 2001 Beförderten (links) kann man sich

... hier vergrößert anschauen

Dafür, dass die Bewohner ihres Seniorenheimes auf dem Festzelt mit Kaffee und Kuchen versorgt wurden, zeigte sich Eigentümerin Edith Hüper am Tresen sehr spendabel.

Derweil die Majestäten auf dem Zelt beim Ehrentanz ihre Runden drehten, übte sich Zivilist Hans-Dieter Wedemeyer draußen im Schießen. Ob er bei so viel Schießtraining gar vorhabe, mal Schützenoberst und Vereinsvorsitzender des KKSV Wiedenbrügge-Schmalenbruch zu werden, frotzelten die Uniformierten um ihn herum!