Schützenfest 2000 - Königsschießen am 3. und 4. Juni 2000

Letzte Aktualisierung: 04.06.2016 15:17


2tägiges Königsschießen

An zwei Tagen - Sonnabend, den 3. und Sonntag, den 4. Juni 2000 - fand in diesem Jahr das Wiedenbrügger Königsschießen statt. Wie gewohnt zwei Wochen vor dem eigentlichen Schützenfest.

Am Sonnabend waren zunächst die Kinder dran. Schießsportleiter Kai Hoffmann und Jugendleiterin Sabine Büsselberg waren nicht nur mit den äußeren klimatischen Bedingungen, sondern auch mit der regen Beteiligung durch den Schützennachwuchs mehr als zufrieden.

Das Foto unten zeigt von links nach recht:
Kai Hoffmann, Julian Wedemeyer, Cedric Büsselberg, Manuel Hentschke, Florian Wedemeyer, Nadine Büsselberg, Natalie Gierke, Jennifer Gierke und Sabine Büsselberg.

Das Foto mit den Kindern und Jungendlichen kann sich auch

... hier vergrößert anschauen

Zweiter Durchgang am Sonntag

Bereits um 10 Uhr am Sonntagmorgen wurde der zweite Durchgang des Königsschießens eröffnet. Jetzt waren die Jugendlichen und Erwachsenen dran. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung fanden sich zahlreiche Königsaspiranten am Schützenhaus ein. Darben musste keiner - es gab Fleisch vom Grill und Bier vom Fass. Allen Helfern sagen wir an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank. Ingesamt nahmen 52 Teilnehmer am Königsschießen teil.

Kinder- und Jugendkönig 2000

Bei den jüngsten Teilnehmern konnte sich - schon am Vortag - Florian Wedemeyer mit mehreren Stechschüssen gegenüber seinem älteren Bruder Julian Wedemeyer durchsetzen. Jugendkönig wurde Marcus Mejow.

Damenkönigin 2000

Bei den Damen waren ebenfalls mehrere Durchgänge erforderlich, bis schließlich Christina Fienemann als Schützenkönigin 2000 feststand. Jugendleiterin Sabine Büsselberg, vor zwei Jahren noch selbst in Amt und Würden, musste sich diesmal knapp geschlagen geben und wurde 1. Prinzessin.

Schützenkönig 2000

Bei den Schützen gingen nach dem ersten Durchgang 10 Teilnehmer ins Stechen. Und es waren noch viele Stechschüsse erforderlich, bis schließlich Rolf Gierke als Schützenkönig 2000 und Schießsportleiter Kai Hoffmann als 1. Ritter feststanden.

Siegerehrung und Pressefoto

Schützenoberst Heinz Lübking ließ es sich selbstverständlich nicht nehmen, die Milleniumsschützenkönige bekannt zu geben und der Schützenkönigin schon mal vorab mit einem Küsschen zu gratulieren. Die offizielle Königsproklamation indes findet während des Schützenfestes am Sonnabendnachmittag im Festzelt statt.

Danach wurden die Pressefotos gemacht. Alle Schützenkönige und auch die Zweiten kann man sich auf einer Großaufnahme auch noch einmal

... hier ansehen

Ausklang mit Freibier

Die Milleniums-Majestäten ließen sich nicht lumpen und gaben reichlich welche aus. Nadine Büsselberg bediente sogar mit Rollschuhen, damit der Nachschub an Bier schnell genug an die Tische kam.