Rund ums Dorf - Pflanzen der Dorflinde am 23. August 2014

Letzte Aktualisierung: 03.06.2016 16:17


 

Ein "historisches" Ereignis

Vieles konnte Wiedenbrügge-Schmalenbruch bis zu diesem 23. August 2014 ja schon vorweisen: ein Wappen, eine Hymne, ein Güllosseum. Was eigentlich fehlte war eine DORFLINDE.

Im Rahmen eines drei Tage währenden Arbeitseinsatzes auf dem Festplatz keimte und reifte die Idee, dieses Versäumnis auszuräumen. Gärtnermeister Norman Knoche kümmerte sich. Sein Arbeitgeber, der Pflanzenhof in Stadthagen, stellte uns einen geeigneten Solitär auf Spendenbasis zur Verfügung.

Den Baumtransport sowie die ganze maschinelle Unterstützung bei dem Projekt übernahm einmal mehr Carsten Salge.

Nach ein paar Stunden harter "Knoche-Arbeit" war der Baum eingegraben, angebunden und gewässert. Allen Beteiligten sagen wir an dieser Stelle unseren herzlichen Dank!

Zum Bericht in den Schaumburger Nachrichten   ... hier

 

 





>