´╗┐ Dorf - Denkmal-01 - Einleitung

Rund ums Dorf - Denkmal Ortsgr├╝nder

Letzte Aktualisierung:03.06.2016 12:03


Roderik van Wiedenbryk und Ortrud van Smoalenbrook

Roderik van Wiedenbryk

Der gro├če Wiedenbr├╝gger Bildhauer "E.T" (Eckhard Titze) hat die Skulptur geschaffen, mit dem die Wiedenbr├╝gger ihrem Ahnherrn ein bleibendes Denkmal gesetzt haben.

Seit dem 18. Oktober 2003 bewacht er den Festplatz am Futtersilo. Im Oktober 2005 wurde ihm sein Weibchen zur Seite gestellt:

Ortrud van Smoalenbrook

 

Mehr Informationen ├╝ber die Entstehung des Denkmals und dessen feierliche Einweihungen gibt's hier:

... mehr ├╝ber die Entstehung des Denkmals

... mehr ├╝ber die Einweihung des Denkmals

... mehr ├╝ber die Erweiterung des Denkmals

Vor etwa tausend Jahren haben diese beiden Urahnen in unserem sch├Ânen Tal den ersten Baum gerodet und damit die Keimzelle des heutigen Dorfes Wiedenbr├╝gge-Schmalenbruch geschaffen:

Mit den Jahren verwitterten die beiden aus Weichholz geschnitzten Figuren jedoch zusehends. Pilzbefall und damit einhergehende F├Ąulnis setzten den Skulpturen m├Ąchtig. Letztlich war die Standfestigkeit der schweren Holzk├Ârper nicht mehr gew├Ąhrleistet.

Am 22. August 2015 wurden die Figuren im Rahmen einer Trauerfeier abgebaut. Doch die "Wiedergeburt" soll nicht lange auf sich warten lassen. Mehr Infos ├╝ber die Demontage der Ortgr├╝nderdenkm├Ąler gibt es

... hier



´╗┐

>