KKSV Wiedenbrügge - Vereinsheim - Pflasterarbeiten 2017

Arbeiten am Vereinsheim im April und Mai 2017

Letzte Aktualisierung: 10.06.2017 12:06


 

 

Arbeitseinsatz am 22. April 2017

Unterschiedliche Baustellen galt es am Sonnabendmorgen zu besetzen. Der "Leitende" Hans-Dieter Wedemeyer kümmerte sich zunächst mit Hans-Jürgen Abramowski um das Auswechseln der Außenbeleuchtung. Die neuen Laternen hatte die VELTINS-Brauerei gespendet. Achim Vogt präparierte das Ständerwerk derweil für einen Neuanstrich.

Für den neuen - von der VELTINS-Brauerei gesponserten - Aushangkasten wurden die Ständerhülsen einbetoniert und das Beleuchtungskabel im Schutzrohr verlegt.

Hoffnungsträger auf dem Dach

Während die Altersabteilung am Boden werkelte kümmerte sich die Jugendabteilung um die Reinigung des Daches. Eine "absolute Schweinearbeit", der Phillip Lindemann, Luis Gernand und Christian Brunkhorst jedoch ohne zu Murren und vorschriftsmäßig abgeseilt nachkamen.

Hatten sich die Alten in der Vergangenheit über die mangelnde Unterstützung der Jungen beklagt, so wurde jetzt allseits Respekt vor deren Arbeitseifer bekundet.

Ein vergrößertes Foto von der Aktion kann man sich

... hier anschauen

 

Einbau der Drainrinne

Das restliche Bodenpersonal bereitete den Einbau der restlichen Drainrinne vor der Gebäudefront vor. Tatkräftige Unterstützung erhielt Guido Zimny, als die Jungens mit der Dachreinigung durch waren.

 

Gruppenfoto mit Selbstauslöser

Bevor die Helferschar auseinanderlief wurde noch eine Selfie mit Selbstauslöser geschossen. Das Foto mit den Bauhelfern am 22. April 2017 kann man sich

... hier vergrößert anschauen

 

Arbeitseinsatz am 29. April 2017

Am darauf folgendem Sonnabend konnten die Arbeiten fortgesetzt werden. Bereits am Freitag davor hatten Hans-Jürgen Abramowski und Wilfried Hentschke Teile des Pflasters aufgenommen, so dass Phillip Lindemann sofort mit dem Anziehen der Pflasterfläche beginnen konnte.

Die Anbindung der Drainrinne an das Entwässerungsrohr hatte Hans-Dieter Wedemeyer bereits am Donnerstag erledigt, so dass der Rohrgraben jetzt mit seinem neuen Rüttler verdichtet werden konnte.

 

Abendessen vom Griechen

Nachdem die Pflasterarbeiten am Abend abgeschlossen waren spendierte der Schützenverein noch einen Imbiss - Gyros mit Beilagen.

Allen Helfern, die an den Bauarbeiten beteiligt waren, sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank!