KKSV Wiedenbrügge - Jagdscheibenschießen - 2017

Jagdscheibenschießen am 14. Oktober 2017

Letzte Aktualisierung: 18.10.2017 16:17


 

Doppelveranstaltung zum Saisonbeginn

Mit einer Doppelveranstaltung eröffnete der Schützenverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch die Herbstsaison 2017.

Am Sonnabend, dem 14. Oktober wurden im Vereinsheim die vom Künstler Eckhard Titze angefertigte Jagdscheibe und parallel dazu der Pagel-Pokal ausgeschossen.

Nach dem Schießen gab es leckeren Matjes oder ggf. auch ein leckeres Schnitzel. Auch hierfür zeichnete Eckhard Titze verantwortlich, in diesem Fall als Koch.

 

Gewinner der Jagdscheibe 2017
- Joachim Vogt -

Am Wettkampf um die Jagdscheiben-Trophäe 2017 nahmen aktiv 15 Schützinnen und Schützen teil.

Joachim Vogt schoss als einziger von ihnen die höchstmöglichen 30 Ring mit dem Kleinkalibergewehr. Ein Stechen war daher nicht erforderlich.

Mal sehen, wann die Scheibe im angemessenen Rahmen am Haus angebracht wird?

Das nebenstehende Foto kann man sich

... hier vergrößert anschauen

 

Gewinner Pagel-Pokal-Schießen 2017
- Wilfried Hentschke -

13 Schützinnen und Schützen nahmen am Schießen um den Pagel-Pokal teil. Dabei mussten 7 Schuss KK (die 5 besten Schüsse wurden gewertet) und 10 Schuss LG abgegeben werden.

3 Schützen erreichten dabei 147 Ring: Jan Hackmann, Wilfried Hentschke und Guido Zimny. Aufgrund der Ringgleichheit entschied der beste Teiler des letzten LG-Schusses das Rennen.

Mit einem Teiler von 27 gewann Wilfried Hentschke den Pokal 2017.

Das nebenstehende Foto kann man sich

... hier vergrößert anschauen

Eine Zusammenstellung aller Gewinner der Vorjahre kann man

... hier aufrufen

 

Matjes ohne Musik

Das im September ausgefallene Matjes-Essen wurde an diesem Schießabend nachgeholt. Der von Eckhard Titze zubereitete Fisch und die zugehörigen Beilagen waren wie immer hervorragend! Wer partout keinen Matjes essen wollte bekam alternativ ein Schnitzel mit Beilagen, ebenfalls in allerbester Qualität.