Jahreschroniken Schützenverein - Retrospektive 2000

Letzte Aktualisierung:  10.02.2016 16:43

Jahreshauptversammlung der Schützen

Die Jahreshauptversammlung der Wiedenbrügger Schützen fand am Sonnabend, dem 08-01-2000 im Vereinsheim statt.

Ingrid Abramowski wurde zur neuen Damenleiterin gewählt und Perdita Wedemeyer zu ihrer Vertreterin

Kai Hoffmann löst Barbara Ellerhusen ab und wird neuer Schießsportleiter

Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften. Werner Schweer ist "Bester Altersschütze 1999"

... hier geht's zur Berichterstattung


Königsschießen 2000

Nach zweitägigem Wettkampf stehen seit Sonntag, dem 4. Juni 2000, die Wiedenbrügger Milleniums-Majestäten fest. Die ersten Könige im neuen Jahrtausend sind:

Schülerkönig

Florian Wedemeyer

Julian Wedemeyer

Jugendkönigin

Marcus Mejow

 

Damenkönigin

Christina Fienemann

Sabine Büsselberg

Schützenkönig

Rolf Gierke

Kai Hoffmann

Viele Bilder und weitere Informationen gibt es

... hier


Das Milleniumschützenfest

Zwei Wochen nach dem Königsschießen, am 17. und 18. Juni 2000, fand das diesjährige Schützenfest statt.

Nach der Königsproklamation im Festzelt gab es zahlreiche Beförderungen und Ehrungen. Am Sonnabendabend sorgten die "Starlights" für allerbeste Schützen-feststimmung.

Gastgeber am Sonntag waren Dieter und Marion Vogt im Nelkenrott sowie Gerd und Lissy Brunkhorst im Rosenrott.

Ausführliche Informationen zu unseren Schützenfesten gibt es

... hier


Ehrenoberst Heinrich Wilkening feiert 80sten

Anlässlich des 80sten Geburtstages richtete der Verein seinem Ehrenoberst Heinrich Wilkening im Vereinsheim eine zünftige Feier aus.

Nach einem gemeinsamen Abendessen, bei dem die Feuerwehrkapelle Mardorf für den musikalischen Rahmen sorgte, würdigte Oberst Heinz Lübking die Verdienste des Jubilars. Auch der amtierende Präsident des KSV Schaumburg, Edgar Roth, ließ es sich nicht nehmen, dem alten Weggefährten persönlich zu gratulieren und dessen Meriten in einer Laudatio zu würdigen.

Mehr Fotos und Informationen zur Feier gibt es

... hier


Erste KKSV-Infos im Internet

Seit Dezember 2000 präsentiert sich der KKSV Wiedenbrügge-Schmalenbruch im Internet. Zur damaligen Zeit als einer der ersten Schützenvereine in ganz Schaumburg überhaupt. Selbst die Homepage des Kreisverbandes wurde später fertig gestellt.

Dass die damals ins Netz gestellten Seiten stets modifiziert wurden und dass der Inhalt bis heute gewaltig erweitert wurde, versteht sich von selbst. Im August 2003 wurden die Internetseiten des Schützenvereins in das Portal "Wiedenbrügger Forum" integriert.

Die nebenstehende Startseite vom Dezember 2000 kann sich

Startseite vergößert darstellen


Rekordbeteiligung beim Preisschießen

Ausschließlich zufriedene Gesichter zeigten die Verantwortlichen des Schützenvereines beim dreitägigen Weihnachtspreisschießen im Vereinsheim des KKSV. Über 70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen aktiv an der Veranstaltung teil. Außerdem wurde der Albrechtpokal ausgeschossen.

Ausgewertet wurden die Ergebnisse maschinell mit der neuen Teilermaschine und dann wurden die ermittelten Teiler ins Laptop übernommen. Mehr Fotos und Informationen gibt es

... hier


"In Windhorn zerlegt"

Der Märchenonkel hielt Wort. Auch im ersten Jahr des neuen Jahrtausends streifte er sich seine feine Schaluppe (die gute Strickjacke von Brenninkmeyer aus braunem Qualitätspolyester) über. Der passende Binder komplettierte das gewöhnungsbedürftige aber exklusive Outfit von Märchenonkel Jürgen Hentschke.

Nachdem er sich den Stumpen angeheizt und einen kräftigen Schluck Sieben-Sterne-Metaxa zu sich genommen hatte, begann die Lesung 2000.

Mehr Informationen über die Lesung 2000 und alle anderen bekommt man

... hier


 

... (demnächst) hier zu den Berichten über die Zeit davor