samstagnachmittag  >> zurück zum menü

ein besonderes dankeschön galt es dann noch wilfried borges auszusprechen:

über viele jahre hat er für den verein kostenlos die königsscheiben erstellt. 
dafür gab's jetzt wenigstens eine kleines präsent.

zukünftig fertigt
ilse haak (foto rechts) die kleinen hölzernen kunstwereke an.

vereinsmeister 2003:

von links nach rechts:
ingrid abramowski,
natalie gierke,
guido zimny,
beate gierke,
kai hoffmann und
jennifer gierke

(es fehlt: gerd zimny)

darüber hinaus wurden beförderungen vorgenommen. die schützenbrüger jens arndt (mitte), 
sven abramowski (links) und peter zimny (rechts) wurden zu hauptfeldwebeln befördert.

ein paar rangstufen übersprungen hat er - der "leitende"!
hans-dieter wedemeyer, seit anfang des jahres zweiter vorsitzender und "leitender ingenieur" des vereins, wurde zum leutnant befördert.
einhellige meinung herrscht im dorf darüber, dass der "leitende" das letzte exemplar eines universalgenies sei, und hartnäckigen gerüchten zufolge soll er sogar am himmlischen schöpfungsakt beteiligt gewesen sein soll. doch darüber mögen die exegeten streiten. fakt ist, dass ohne ihn die infrastruktur des festplatzes nie und nimmer rechtzeitig fertig geworden wäre!

samstagnachmittag ging's auch beim  "kleinsten schützenfest der Welt" traditionell zu. nach dem abholen der kinder vom vereinsheim des kksv nahm oberst heinz lübking die offizielle königsproklamation auf dem festzelt vor.

die majestäten 2003 sind:

natalie gierke (schülerkönigin)
jennifer Gierke (jugendkönigin)
renate borges (schützenkönigin)
axel borges (schützenkönig)

... mehr übers königsschießen

traditionelles am samstagnachmittag - die beförderung des leitenden