Mitgliederversammlung Förderverein 2009

Letzte Aktualisierung: 10.02.2016 11:46 


Versammlung am 14. Februar 2009

Knapp 50 der zwischenzeitlich 124 Mitglieder war der Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins Wiedenbrügge- Schmalenbruch ins örtliche Schützenhaus gefolgt. In knapp zwei Stunden wurde die 11 Tagesordnungspunkte umfassende Agenda unter Leitung des Vereinsvorsitzenden Wilfried Hentschke abgearbeitet.

Stellvertretender Vorsitzender Andreas Vogt hielt einen Rückblick auf die Aktivitäten im zurückliegenden Geschäftsjahr 2008. Schatzmeister Jürgen Hentschke gab einen Überblick über den Stand der Vereinsfinanzen. Die sind zur Zeit grundsolide.

Hans-Jürgen Abramowski trug vor, dass er und Joachim Vogt am 30-01-2009 die Vereinskasse geprüft und dabei keinerlei Mängel festgestellt hätten. Seinem Vorschlag, dem Schatzmeister und dem Vorstand Entlastung zu erteilen, wurde einstimmig entsprochen.

Beitrags- und Satzungsänderungen standen zwar nicht auf der Agenda, wohl aber turnusmäßige Vorstandswahlen. Gemäß Vereinssatzung ist alle zwei Jahre der komplette Vorstand neu zu wählen resp. im Amt zu bestätigen. Gravierende Veränderungen brachten die Wahlen nicht. Zwölf der insgesamt 14 amtierenden Vorständler wurden auf ihren Posten durch die Versammlung einstimmig bestätigt.

Ines Bauermeister und Gerd Brunkhorst wurden als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt.

Dieter Vogt schied auf eigenen Wunsch aus, Jens Arndt wurde nicht wiedergewählt. Bei Dieter Vogt bedankte sich der Vorstand für die jahrelange aktive Mitarbeit mit einem kleinen Präsent. Jens Arndt war nicht anwesend.

Zu Kassenprüfern für 2009 wurden Alf Gefke und Joachim Vogt gewählt, als Stellvertreter wurde Michael Schaer bestimmt.

Wer mehr Informationen über den Verlauf der Versammlung haben will, der kann das ausführliche Protokoll

... hier nachlesen

 

 





>