Mitgliederversammlung Förderverein 2008

Letzte Aktualisierung: 10.02.2016 11:43 


Mitgliederversammlung am 2. Februar 2008

Knapp die Hälfte der zwischenzeitlich 113 Mitglieder war der Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins Wiedenbrügge- Schmalenbruch ins örtliche Schützenhaus gefolgt. In weniger als anderthalb Stunden wurde die 12 Tagesordnungspunkte umfassende Agenda unter Leitung des Vereinsvorsitzenden Wilfried Hentschke abgearbeitet.

Stellvertretender Vorsitzender Andreas Vogt hielt einen Rückblick auf die Aktivitäten im zurückliegenden Geschäftsjahr 2007. Schatzmeister Jürgen Hentschke gab einen Überblick über den Stand der Vereinsfinanzen.

Die beiden Vereinsmitglieder Gitta Fulde und Beate Gierke stellten den Antrag, am 31.12.2008 eine öffentliche Silvesterfeier auf dem Wiedenbrügger Festplatz zu veranstalten. Dafür soll ein "bestuhltes Schützenfestzelt" aufgebaut werden. Die Mitgliederversammlung folgte dem Vorschlag und beauftragte den Vorstand, die Planungen für die Veranstaltung auf zu nehmen.

Ein besonderes Dankeschön wurde Gitta Fulde für ihr Engagement um die Vereinsfinanzen ausgesprochen. Drei Jahre in Folge hat sie bei ihrem Arbeitgeber, der ING-DiBa, Zuschussanträge für den Förderverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch gestellt. Und, sie war damit drei Mal erfolgreich: 3.000 Euro Spenden flossen so insgesamt aufs Vereinskonto.

Veränderungen im Vorstand gab es auch. Weil die Vorstandsmitglieder Heiko Auhage und Rolf Gierke ihre Posten vorzeitig niederlegten, musste die Mitgliederversammlung "außerordentlich" wählen. Auf Vorschlag des Vorstandes wurden die bereits zuvor kooptierten neuen Vorstandsmitglieder Tina Zimny und André Fulde in ihren Ämtern bestätigt.

Wer mehr Informationen über den Verlauf der Versammlung haben will, der kann das ausführliche Protokoll

... hier nachlesen

 

 

 





>