EXPO 2007 - Aufführungen der Kindergruppen

Letzte Aktualisierung: 04.06.2016 13:03


Kapitel 6: Grundschulchor Hagenburg

Bei den Ansprachen wurden sie schon recht ungeduldig, doch dann waren sie endlich dran. Die jüngsten Akteure der "Kleinsten EXPO der Welt" stellten ihr Können unter Beweis. Zur Belohnung wurden sie von der zahlreichen Besucherschar mit ordentlich Applaus bedacht.

Los ging es mit dem Schulchor der Grundschule Hagenburg. Der bot "Vielstimmiges" unter Leitung von Anette Wiborg.

 
 

 

Kapitel 8: Mini-Harmonists

Nachdem Anette Wiborg kurz zuvor den Kindern - und natürlich auch den Betreuerinnen - des Zauberlandes für deren Märchenaufführung kräftig applaudiert hatte, stand sie mit ihren "Mini-Harmonists" zum dritten Mal auf der Bühne. Und es war schon sehr beeindruckend, wie toll die "Minis" den Gesang ihrer großen Vorbilder beherrschten. Für ihre besonderen Mühen bedanken wir uns an dieser Stelle bei Anette Wiborg noch einmal auf das Allerherzlichste.

Die danach geplante Taekwondo-Vorführung des SV Wölpin-ghausen fiel dann leider dem einsetzenden Regen zum Opfer. Aber nach einem kräftigen Schauer, bei dem auch die Besucher Schutz auf der Bühne suchten, schien die Sonne wieder im Roderiktal.

Kapitel 7: Kindergarten Zauberland

Theaterspiel, oder konkreter gesagt, die Aufführung eines modernen Märchens stand als nächstes auf dem Programm. Extra als Beitrag für "Die Kleinste EXPO der Welt" hatten die Kinder vom "Zauberland" ein Märchen einstudiert. "7 Zwerge oder Schneewittchen" lautete der Titel.